Fachzeitschriften

Artikel – Berlins Bau- und Immobilienwirtschaft

Dienstleister der Bauwirtschaft:

Der Artikel erschien in der Ausgabe 2017
Für die Nachhaltigkeit von Immobilien spielt auch die Prozessqualität der Planungs- und Ausführungsprozesse eine große Rolle. Deshalb ist es für jeden Bauherrn wichtig, die richtigen Planer zu ¯nden. Daneben kann der Bauherr auf Projektmanager in Sachen Organisation und Projektsteuerung und auf spezialisierte Sachverständige zurückgreifen. In schwierigen Fällen sind die Projektsteuerungsleistungen mit sachverständigen Komponenten zu verstärken.

 

Artikel – Kausalitätsnachweisverfahren für die Aufarbeitung von gestörten Projektabläufen

Andreas Lang / Dirk Rasch

Der Artikel erschien in der Ausgabe März 2017
Ein in Deutschland anerkanntes Kausalitätsnachweisverfahren für die Aufarbeitung von gestörten Projektabläufen.

Der vorliegende Beitrag schildert die Rechtslage in Deutschland und stellt ein von den Autoren entwickeltes Kausalitätsnachweisverfahren für die für die Aufarbeitung von gestörten Projektabläufen.

 

Artikel – Chemie Technik


Fachzeitschriften
Dem Streit die Spitze nehmen Teil 1

Der Artikel erschien in der Ausgabe Mai 2010
In Großprojekten des Anlagenbaus sind Streitigkeiten meist schon bei der Auftragsvergabe vorprogrammiert: Die montagebegleitende Planung führt zwangsläufig zu Änderungen, die sich wiederum auf die Kosten und den Zeitpunkt der Fertigstellung auswirken. Vor diesem Hintergrund plädieren die Autoren für eine radikale Umorganisation der Baustellenabwicklung und eine „streitfeste“ Dokumentation.

 

Artikel – Chemie Technik

FachzeitschriftenDem Streit die Spitze nehmen Teil 2

Der Artikel erschien in der AusgabeJuni 2010
Kommt es in Anlagenbauprojekten zu Streitigkeiten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer, landet der Fall häufig vor Gericht. Die eigentlichen Gewinner dieser Prozesse sind dann oft nur die Rechtsanwälte und Gutachter. Im zweiten Teil unseres Artikels über vorgangsorientiertes Claimmanagement wird eine Alternative dazu vorgestellt: das baubegleitende „Adjudikationsverfahren“.

 

Artikel – Deutsches IngenieurBlatt

FachzeitschriftenProjektmanagement bei Bauablauf-Störungen

Der Artikel erschien in der Ausgabe März 2010
In diesem Artikel wird besonders die Rolle der LHR GmbH & Co. KG als neutraler Dritter bei der Untersuchung von Bauablaufstörungen hervorgehoben. Immer verstärkter wird nämlich von beiden Bauvertragspartnern eine baubegleitende Untersuchung und Behandlung von Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten gefordert. Hier tritt die LHR GmbH & Co. KG als Adjudikator, also als baubegleitender Mittler zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer, auf. Der Adjudikator begleitet aktiv, fachlich fundiert und vorausschauend die zentralen Belange der Bauabwicklung als Schiedsmann. Seine Entscheidungen sind zumindest für die Dauer des Bauens verbindlich und sind zu befolgen.

 

Artikel – Computer Spezial

FachzeitschriftenBauablauf Störungen

Der Artikel erschien in der Ausgabe Januar 2010
Ein Artikel, der sich mit einer Teilleistung der LHR GmbH & Co. KG, nämlich der Beherrschung des terminkritischen Störfalls bei der Bauwerksrealisierung, befasst. Es wird dargestellt, wie konkret die Ursachen und Folgen von Bauablaufstörungen analysiert und aufgearbeitet werden und gleichzeitig diverse Prognoseberechnungen hinsichtlich eines möglichst nicht verschobenen Fertigstellungstermins anzustellen sind, um die Auswirkungen von Störungen zu minimieren.