Nachtrag Teil 2

Vertragsgerechtes Durchsetzen von
Nachträgen und Schadensersatzforderungen

Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Bau- und Projektleitung, Kaufleute, Vertrieb
– geschäftsbereichsübergreifend –

Ziele:
Vertiefung der im Nachtragsmanagement Teil I erworbenen Kenntnisse und Umsetzung in konkreten Fallbeispielen zur Nachtragsbegründung und Nachtragskalkulation.

Inhalte:

  •     Maßnahmen zum Erkennen von Nachtragsforderungen
  •     Gerichtsfeste Dokumentation der Sachverhalte als Basis
    •     Nachtragsforderungen formulieren und begründen
    •     Beispielfälle für eine Nachtragsbegründung
    •     Systematik der Nachtragskalkulation nach der VOB
    •     Beispielberechnungen für Nachtragskalkulationen
    •     Die Besonderheiten der Schadensersatzforderungen / Entschädigungsforderungen

Achtung: Kenntnisse aus Teil I unbedingt erforderlich
Methoden: Vortrag, ausführliche Diskussion, praktische Fallbeispiele
Dauer: 1 Tag
Termin: nach Absprache