Optimierungen in der Ausschreibungsphase

1. Harmonisierung von Unterlagen
Ziel ist eine Harmonisierung der diversen Ausschreibungsunterlagen bei gleichzeitiger technischer und bauzeitlicher Prüfung der Inhalte, um Störungen (Terminüberschreitung, Nachträge) zu minimieren.
Im Vordergrund steht eine präventive Abwehr möglicher zusätzlicher monetärer Forderungen der Auftragnehmer und die Verkleinerung des Konfliktpotentials, um die termingerechte Fertigstellung der Baumaßnahme sicherzustellen. Daher ist neben einer erheblichen baubetrieblichen Erfahrung vor allem auch ein baujuristisches Hintergrundwissen notwendig.

Vorgehensweise:

  • Sichtung der Unterlagen
  • Prüfung der Ausschreibungsunterlagen auf Widersprüche
  • Prüfung der Ausschreibungsunterlagen auf Lücken
  • Prüfung der Ausschreibungsunterlagen auf unwirtschaftliche Vereinbarungen
  • Prüfung der Ausschreibungsunterlagen auf möglicherweise juristisch nicht haltbare Formulierungen
  • Prüfung der Ausschreibungsunterlagen im Hinblick auf eine Prozessoptimierung
  • Prüfung der Ausschreibungsunterlagen an den Schnittstellen

Hierüber sind folgende schriftliche Leistungen zu erbringen:

  • Stellungnahme über festgestellte Probleme und Fragen
  • ggf. Textvorschläge für eine verbesserte Ausschreibung
  • Mengenüberprüfungen

Nach einer

  • internen Vorstellung der Ergebnisse und Durchsprache

ist dann nach Einarbeitung der Ergebnisse ein

  • Schlussbericht

zu verfassen, der die wesentlichen zu ergreifenden Maßnahmen benennt.

2. Fachtechnische Prüfung von Ausschreibungsinhalten
(Kern- bzw. Leitpositionen)

3. Unterstützung bis zur Vergabe:

  • laufende Ergänzungen und Anpassungen der Ausschreibungsunterlagen
  • Koordinierung der Projektbeteiligten in der Ausschreibungsphase
  • Überprüfung der Planerstellungen in terminlicher und qualitativer Hinsicht
  • Festlegung von zu fordernden Leistungen, Fristen und technischen Rahmenbedingungen
  • Vorbereitung von Vergabegesprächen bzw. –verhandlungen
  • Mitwirkung bei der Gestaltung von Verträgen (Vertragsmanagement)
  • Teilnahme an Vergabegesprächen / Anfertigen der Vergabeprotokolle
  • Zusammenstellung Vertragsunterlagen